Zec Plus Gaming Booster Test – Sour Cola Cracker

Der Headshot Gaming Booster, welcher unter Gamern sehr beliebt ist, wird von der Zec+ Nutrition GmbH & Co.KG hergestellt. Neben der Konzentrationsförderung wirkt das Boosterpulver insgesamt positiv auf das Leistungsvermögen. Aus der Fitnessbranche stammend hat Zec Plus ein Produkt speziell für Gamer auf den Markt gebracht. Doch wie gut ist der Gaming Booster wirklich und warum sollte man sich gerade diesen Booster kaufen?

Wir haben den Zec Plus Gaming Booster Test durchgeführt, um Gamern einen unparteiischen Eindruck zu verschaffen und die Wirkung am eigenen Leibe zu spüren. Das Produkt wurde mit eignen Mitteln gekauft. Dadurch ist es möglich, den Gaming Booster zu testen, wie er tatsächlich beim Kunden ankommt, ohne vorher vom Hersteller aus Werbegründen verändert worden zu sein.

Zec Plus Gaming Booster Test: Die Bestellung

Dank des vielfältigen Vertriebsnetzes von Zec Plus, ist der Gaming Booster bei vielen Online-Händlern zu finden. Die erste Anlaufstelle ist womöglich der eigene Online-Shop. Dort bekommt man nicht nur einen Überblick über die diversen Geschmacksrichtungen, sondern kann auch andere Nahrungsergänzungsmittel erwerben. Auch auf den bekannten Plattformen Amazon, Ebay und Co. Ist der Headshot Gaming Booster erhältlich.

Für unseren Test haben wir die Geschmacksrichtung Sour Cola Cracker gewählt. Darüber hinaus ist es möglich den Gaming Booster mit Ananas, Gingerade oder Cranberry-Cherry Geschmack zu kaufen. Bestellt man im Online-Shop von Zec Plus, werden bis zu einem Warenwert von 50 Euro 4,90 Euro Versand berechnet. Möchte man sich die Versandkosten sparen, kann man auf einen der oben beschriebenen Händlern zurückgreifen. Natürlich bietet es sich auch hier an Preise zu vergleichen.

Was kostet der Booster?

Der Zec Plus Gaming Booster kostet im Online-Shop vom Hersteller 29,90 Euro. Für diesen Preis erhält man genau 280g Pulver, was wiederum 21 Portionen entspricht. Vergleicht man den Kaufpreis mit anderen Boostern, ist der Headshot Gaming und Learning Booster teuer. Mit einem Preis von ca. 1,50 pro Portion kann er in dieser Kategorie nicht mit anderen Herstellern mithalten.

Energydrinks kosten in etwa genau so viel wie eine Portion des Gaming Boosters. Durch die andere Zusammensetzung und die Verwendung von alternativen Inhaltsstoffen kann sich der Wechsel zum Booster durchaus lohnen.

Zec Plus Gaming Booster

Verpackung

Die Verpackung besteht auch hier aus einer runden Kunststoffdose, die etwas mehr als die Hälfte mit Pulver gefüllt ist. Ein Portionierer ist im Lieferumfang enthalten und muss im Pulver gesucht werden. Der Löffel kann genau 7g aufnehmen und ist somit für die Dosierung bestens geeignet. Es fällt auf, dass auf der Verpackung des Headshot Gaming Boosters die Angabe zu finden ist, dass 21 Portionen in der Dose enthalten sind. Bei einer Füllmenge von 280g und einer Portionsgröße von 14g, ergeben sich jedoch nur 20 Portionen.

Als wir die Dose für den Zec Plus Gaming Booster Test öffneten, fanden wir ebenfalls zwei Päckchen darin. Diese dienen als Trockenbeutel und sorgen dafür, dass auch bei längerer Lagerung das Pulver frisch und trocken bleibt. Wir haben die Beutel nach dem Öffnen umgehend entfernt.

Löslichkeit

Beim Verwenden des Zec Plus Gaming Boosters sollen laut Herstellerangabe 2 Löffel des Pulvers, also 14g, in mindestens 300 Milliliter Wasser aufgelöst werden. Unsere Tester haben sich für 400 oder sogar 500 Milliliter Wasser entschieden, da der Geschmack sonst zu stark ist. Das Anmischen kann in einem handelsüblichen Shaker vorgenommen werden.

Auffällig ist, dass die Löslichkeit nicht ganz so gut ist, wie bei Produkten aus anderen Gaming Booster Tests.

  • Farbe erinnert an Cola, aber heller
  • Scoop im Pulver zu finden
  • Löslichkeit könnte besser sein
  • Schmeckt besser mit mehr Wasser

Dennoch löst sich das Pulver nach kräftigem Schütteln schnell auf. Der Booster bringt das Wasser ein wenig zum Schäumen und ist anschließend trinkfertig. Beim Mischen sollte man immer darauf achten, dass die Angaben der Hersteller eingehalten werden. Bei Produkten mit solch einem Koffeingehalt, kann eine Überdosierung schnell negative Folgen auf das Gaming-Erlebnis haben.

Zec Plus Gaming Booster Löslichkeit

Geschmack: Lecker und wirksam?

Die Probanden des Zec Plus Gaming Booster Tests fanden die Version Sour Cola Cracker insgesamt sehr schmackhaft. Der Booster kommt an den Geschmack von Cola heran, hat dabei aber einen angenehmen sauren Beigeschmack. Dadurch wird dieser Flavour einzigartig und schmeckt den meisten Testern sehr gut.

Auch hier schmeckt man deutlich die Süße des Produktes. Sollte man die Empfindung verspüren, dass der Booster zu süß ist, empfehlen wir das Verwenden von mehr Wasser. Dadurch ist es möglich die Süße zu regulieren und kann ganz einfach den Geschmack an den eigenen, individuellen Bedürfnissen anpassen.

Inhaltsstoffe: Das sind die Zutaten von Headshot

Im Zec Plus Gaming Booster Test gibt es fast keinen Booster, der mit diesen Inhaltsstoffen mithalten kann. Der Hersteller ist bekannt dafür auf eine gesunde Ernährung zu achten und lässt diese Philosophie auch hier einfließen. Hier finden sich nicht die üblichen Zusatzstoffe wie Taurin oder Dextrose. Im Gegenteil, die Hauptzutaten sind verschiedene Aminosäuren, die einen positiven Effekt für den Körper haben sollen.

N-Acetyl-L-Tyrosin wird die Wirkung nachgesagt, dass in stressigen und hektischen Situationen die kognitiven Fähigkeiten verbessert werden. Dieser Effekt macht sich somit beim Zocken bemerkbar. Auch Acetyl-L-Carnitin HCL ist ein leistungssteigernder Stoff. Es ist eine Verbindung aus den zwei Aminosäuren Lysin und Methionin. Diese ist sonst in Käse-, Fleisch- und Milchprodukten zu finden und unterstützt unseren Körper dabei effizient Energie zu produzieren.

Weiterhin findet man auch hier Koffein, dessen Wirkung allseits bekannt ist. Insgesamt finden sich in einer Portion des Zec Plus Gaming Boosters 400 Milligramm Koffein. Das scheint auf den ersten Blick hoch zu sein, doch bei genauerem Hinsehen fällt auf, dass die Hälfte davon Guarana Extrakt ist. Es handelt sich somit um natürlich vorkommendes Koffein, welches nicht nachbehandelt wurde.

Wirkung

Beim Trinken des Boosters fällt auf, dass es ca. 30 bis 45 Minuten dauert, bis tatsächlich eine Veränderung zu spüren ist. Ab dann kickt der Booster und man spürt deutlich eine Verbesserung der Konzentration. Unsere Tester haben alle diese Wirkung spüren können, doch die meisten haben empfunden, dass die Wirkung im Vergleich zu anderen Boostern eher schwach wirkt.

Es gab keine Probleme mit Überdrehtheit oder Nervosität, was von den Testern als sehr angenehm beschrieben wurde. Im Klartext bedeutet das, dass der Zec Plus Gaming Booster Test eins bestätigt hat. Der Hersteller hat auch in diesem Markt ein gutes Produkt platziert und hilft Gamern die allgemeine Leistungsfähigkeit kurzfristig zu verbessern.

Image von Zec Plus: Inhaber und wissenswertes

Zec Plus ist ein deutsches Unternehmen, welches im Jahr 2013 gegründet wurde. Schon früh konnte sich die Firma mit Gründer Matthias Clemens einen Namen in der Supplement-Branche machen. Der Inhaber von Zec Plus, welcher zuvor beim Hersteller Peak Erfahrungen in genau dieser Branche gesammelt hat, ist ein sehr gebildeter und wissbegieriger Mann. Er ist bekannt dafür, dass er zahlreiche Studien liest sowie analysiert, und das gewonnene Wissen in den eigenen Produkten einfließen lässt.

Somit entstand in den letzten Jahren auch ein Produkt für den Gaming-Markt, welches hier im Zec Plus Gaming Booster Test vorgestellt wird. Das übergeordnete Ziel von Clemens ist es, die Inhaltsstoffe auf die notwendigen zu reduzieren und diese in hoher Dosierung in den Supplements einzubauen. Darüber hinaus achtet er penibel auf die Auswahl der Zusatzstoffe und möchte Sportlern sowie Gamern Inhaltsstoffe bieten, die tatsächlich effizient sind und mit Wirkung überzeugen.

Auch das Marketing wird von Matthias Clemens bestimmt. Mit Rappern oder Influencern hat er auf die Marke aufmerksam gemacht. So wurde zeitweise der erfolgreiche deutsche Rapper Kollegah und dessen Kollege Farid Bang zu Werbezwecken von der Firma gesponsort – und das zu Zeiten als diese wegen antisemitischen Songtexten bei der Öffentlichkeit in Kritik geraten sind. Geschadet hat das der Zec Plus Nutrition GmbH weniger.  Auch heute gibt es viele Influencer, die über Instagram oder andere Social-Media-Kanäle die Produkte von Clemens in Szene setzen.

Zec Plus Gaming Booster scoop

Vor- und Nachteile 

Bewertung Zusammenfassung

Die Schlussbetrachtung eines jeden Tests sieht immer eine Bewertung vor, die Aussage darüber trifft, wie gut der Zec Plus Gaming Booster im Vergleich performt. Dabei werden die einzelnen Kriterien gesondert betrachtet und anschließend bewertet. Der Zec Plus Gaming Booster hat in unserem Test wie folgt abgeschnitten.

KriterienGewichtungVergebene PunktzahlGewicht x Punktzahl
Bestellung0,381,6
Kosten0,663,2
Verpackung / Design0,261,2
Löslichkeit0,653,0
Geschmack0,573,5
Inhaltsstoffe0,796,3
Wirkung188,0
Image0,382,4
Summe29,2
29,2 von 42 möglichen Punkten

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass den Testern dieses Produkt gefallen hat. Die Schwachstellen liegen im Preis, sowie in der Löslichkeit des Pulvers. Dennoch ist der Zec Plus Gaming Booster das Geld wert. Die Wirkung ist sehr angenehm und die Inhaltsstoffe sind sehr gut gewählt. Bei unseren Tests konnten die Spieler in diversen Spielen eine bessere Leistung erbringen und würden den Booster weiterempfehlen.

Entscheidet man sich für den Headshot Gaming Booster, hat man, gerade als Schüler oder Student eine sehr gute Alternative zum Energydrink, welche sich auch sehr gut zum intensiven, kurzzeitigen Lernen eignet.